Faktoren der Sichtbarkeit

sichtbarkeit_small

Nicht oder nicht ideal positioniert?

Ein Artikel oder eine geschaltete Anzeige wird nicht zwangsläufig auch gesehen bzw. gelesen. Im Bereich der Anzeigen (AdWords) wird dies Werbetreibenden und Publishern nicht zuletzt dadurch bewusst, dass sichtbare Impressionen den Vorzug vor geschalteten Impressionen erhalten.

Faktoren der Sichtbarkeit bei AdWords

Welche Faktoren haben nun eine Auswirkung auf die Sichtbarkeit einer Anzeige aus? Zur Beantwortung dieser Frage führte Google eine Studie im Bereich der Displaywerbung durch. In der Infografik im PDF werden fünf Faktoren genannt, die sich darauf auswirken, wie oft Anzeigen gesehen werden – von der Seitenposition bis zu den Anzeigendimensionen. Ein überraschendes Ergebnis war, dass Anzeigen „above the fold“, die also ohne Scrollen zu sehen sind, nicht immer auch sichtbar sein müssen.

Die 5 Faktoren

Wir haben diese 5 Faktoren nach unseren persönlichen Eindrücken in der Reihenfolge auch subjektiv gewichtet:

  • Die Branche ist entscheidend
  • Guter Content fördert Sichtbarkeit
  • Der untere Seitenrand ist die geheime Pole-Position
  • Skyscraper sticht Medium Rectangle
  • „Below the fold“ ist kein Ausschlusskriterium

Mit einem Klick auf die nachfolgende Grafik können Sie sich die komplette Infografik als PDF downloaden. Sie haben weitere Fragen zu SEO, SEA (AdWords), Relaunches etc.? Hier sind 2 Optionen: Kostenlose Direktberatung vorab oder eine kostenlose Analyse Ihrer Website.
sea_branchen


Bei der Auswahl eines SEO & Web Dienstleisters oder einer Online-Marketing Agentur oder Online-PR-Services, achten Sie zumindest auf diese Auszeichnungen:

PartnerBadge-Horizontal
SEO 2015





Falls Sie AdWords selbst richtig betreiben wollen empfehle ich Ihnen dieses Standardwerk für Google AdWords, das allerdings bei screenshots und neuen AdWords Zusatzoptionen etwas veraltet ist:
Google AdWords - Das Standardwerk

Harald

Unsere Seite auf Google+

Harald ist ein Seriengründer in den Bereichen Software, Web, Mobile und Medien. Haralds Lieblingsaktivitäten drehen sich um 'disruptive Geschäftsmodelle'. In der Vergangenheit eher im Bereich "streaming media" und "Web-TV" derzeit mehr rund um "SEO", "PR" & "Publishing". Seine Aktivitäten laufen seit 1992 unter "MediaWireless.eu" und seit November 2013 primär unter Oplayo.com. Harald ist Mit-Gesellschafter der Oplayo GmbH, Geschäftsführer der Gesellschaft und Referent der "PR im Web" - Präsenzseminare.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Hol dir den PR im Web Newsletter & mach dein Online Marketing ganz einfach viel besser und erfolgreicher!

Es ist KOSTENLOS und bereits über 3.500 treue Leserinnen und Leser haben unseren exklusiven Newsletter abonniert.

Gratis erhälst du unser SEO E-Book als Dankeschön!

Deine E-Mail Adresse
Wir garantieren: Deine E-Mail Adresse wird nie an Dritte weitergegeben und nur zum Versenden des Newsletters verwendet. Wir schicken dir keinen Spam und du kannst dich jederzeit abmelden!